Meteorologie & Agrartechnik

Messungen im Freien und in unterschiedlichen Klimazonen stellen hohe Anforderungen sowohl an die Stabilität der Messung als auch an die Widerstandsfähigkeit gegen widrige Umweltbedingungen. Heute noch ein Sandsturm in der Wüste und 4 Wochen später -20 °C in der Polarregion müssen ausgehalten werden.

Niedrige Temperaturen weit unterhalb des Gefrierpunktes müssen verlässlich erfasst und gemessen werden, sogar bei rasch wechselnden Umgebungstemperaturen. Hierfür bietet das von HEITRONICS verwendete Wechsellichtverfahren überragende Vorteile gegenüber statischen Messprinzipien wie z.B. Thermopiles.

 Meteorologen, Klimatologen und Wissenschaftler der Ozeanographie und Meeresbiologie schätzen die höchst zuverlässige und qualitativ hochwertige Infrarot Temperaturmessung von HEITRONICS: Ob Meeres-, See- oder Flussoberflächen, ob Messungen von Boden, Schnee und (Schelf-)Eis oder des Himmels (der Wolken). Landwirte, kommerzielle Züchter und Gewächshausbetreiber verlassen sich auf HEITRONICS, um beispielsweise die Temperatur eines Blätterdachs genau zu ermitteln. 

Unsere Instrumente sind in Flugzeugen, an bodengestützten Wetterstationen und auf Schiffen installiert, im Innern von Gewächshäusern, an Straßenmasten oder Brücken sowie in Winterdienstfahrzeugen und Geräten zum Asphaltbau.   

Ein umfangreiches Programm an Wetterschutzgehäusen (wahlweise beheizt) und Schutzrohren rundet die Produktpalette ab.

Anwendungen / Prozesse Geräteserie Temperaturbereiche Bild
Meeresoberfläche, Wassertemperaturen KT15.82 IIP
CT15.10
CT09
-100 … 100 °C
Erdoberfläche, Verifizierung Wettersatellit, Wolkentemperaturen CT15.10
CT13.10
KT15.82 IIP
KT15.85 IIP
KT19.82 II
KT19.85 II
0 … 400 °C
Straßenzustandssensoren CT13.10
CT09
0 … 400 °C
Agrartechnik, Pflanzenzucht CT13.10
KT15.82 IIP
0 … 400 °C

WOLLEN SIE MEHR ERFAHREN?

WIR BERATEN SIE GERNE.