Emissionsgradspezialisten

LT15 EB

Kurzbeschreibung

Ein hartvergoldeter Parabolspiegel bildet den Messfleck auf sich selbst ab. Die vom Objekt ausgehende Strahlung wird so „eingefangen“. Durch Vielfachreflexionen kommt es in diesem Bereich zu einer deutlich höheren Strahldichte als die Objektoberfläche aussendet. Mit dem LT15 EB ist es deshalb möglich, berührungslos die Temperatur an glänzenden, hoch reflektierenden Oberflächen zu erfassen.

Features
  • Messung bei sehr geringen Emissionsgraden (> 0,02)
  • Hoch reflektierender Goldspiegel
  • Definierter Messfleck
  • Unterschiedliche Messabstände
  • Messungen bis -25 °C

LT13 EB

Kurzbeschreibung

Ein hartvergoldeter Parabolspiegel bildet den Messfleck auf sich selbst ab. Die vom Objekt ausgehende Strahlung wird so „eingefangen“. Durch Vielfachreflexionen kommt es in diesem Bereich zu einer deutlich höheren Strahldichte als die Objektoberfläche aussendet. Mit dem LT13 EB ist es deshalb möglich, berührungslos die Temperatur an glänzenden, hoch reflektierenden Oberflächen zu erfassen

Features
  • Messung bei sehr geringen Emissionsgraden (> 0,02)
  • Hoch reflektierender Goldspiegel
  • Definierter Messfleck

KT18 Ratio

Kurzbeschreibung

Die Messung basiert auf dem Strahlungsverhältnis zweier benachbarter infraroten Spektralbereiche. Durch dieses Messprinzip werden Strahlungsunterschiede durch Staub, Rauch oder verschmutzte Fenster, die beide Wellenlängen gleichmäßig beeinflussen eliminiert. Auch der Emissionsgrad muss nicht bekannt sein und parametriert werden. Dies gilt für Oberflächen, deren Abstrahlungsverhältnis nicht stark wellenabhängig ist (graue Strahler).

Features
  • Emissionsgradunabhängige Messung (graue Strahler)
  • Unbeeinflusst von Zwischenmedien
  • Messung kleiner Objekte
  • Lichtleiterausführung für Umgebungstemperaturen bis 150 °C ohne Kühlung
  • Anpassbarer Messabstand durch fokussierbare Objektive

KT19.05 IIR

Kurzbeschreibung

Die Messung basiert auf dem Strahlungsverhältnis zweier benachbarter infraroten Spektralbereiche. Durch dieses Messprinzip werden Strahlungsunterschiede durch Staub, Rauch oder verschmutzte Fenster, die beide Wellenlängen gleichmäßig beeinflussen eliminiert. Auch der Emissionsgrad muss nicht bekannt sein und parametriert werden. Dies gilt für Oberflächen, deren Abstrahlungsverhältnis nicht stark wellenabhängig ist (graue Strahler).

Features
  • Emissionsgradunabhängige Messung (graue Strahler)
  • Unbeeinflusst von Zwischenmedien
  • Messung kleiner Objekte
  • Messungen ab 200 °C
  • Strahlungsabhängige Verhältniskorrektur (e-Slope)

WIR BERATEN SIE GERNE.

SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?