Heitronics
News DetailsNewsNews

Berührungslose Temperaturmessung von  -100 °C  bis 3000 °C

News

Messung der Rauchgastemperatur mit fokussierter Optik

16. Januar 2018

Messung der Rauchgastemperatur mit fokussierter Optik

  • Der Einsatz von Strahlungsthermometern zur Messung der Rauchgastemperatur im Brennraum erfordert einen Messkanal mit einem Querschnitt, der größer ist als der des Messstrahls. Dazu müssen oftmals in der Flossenwand Ausbiegungen der Kühlrohre vorgenommen werden.
  • Der Einsatz einer fokussierten Optik erfordert nur ein Loch mit einem Durchmesser von 10 mm zwischen den Stegen. Ausbiegungen in der Flossenwand entfallen.
  • Strahlungsthermometer erfassen die Gastemperatur schnell und zuverlässig und unterliegen keiner Alterung

Vorteile der HEITRONICS Instrumente:

  •  Keine Ausbiegungen in der Flossenwand notwendig
  •  Vereinfachte Montage
  •  Kompakter Aufbau
  •  Geringer Wartungs- und Kalibrieraufwand
  •   Langzeitstabil

Verwendete Konfiguration:

  •  Strahlungsthermometer:     KT19.69 II
  •  Detektortyp:                     C
  •  Optik:                              S922 und ZR2
  •  Fokusabstand:                   4,6 mm @ 494 mm
  •  Adapterset:                      B4 L und B7 und B2J-LI

 Kundenseitige Installationsvoraussetzung:

  •  Loch in der Flossenwand mit Durchmesser > 10 mm
  •  Flansch DIN 2573 PN6 NW65 im Abstand 240 mm zum Loch
Inhalt Ende

© HEITRONICS Infrarot Messtechnik GmbH 1996 - 2019