Heitronics
News DetailsNewsNews

Berührungslose Temperaturmessung von  -100 °C  bis 3000 °C

News

Messung der (Rauch-) Gastemperatur bei unterschiedlichen Prozessbedingungen

23. Mai 2018

Messung der (Rauch-) Gastemperatur bei unterschiedlichen Prozessbedingungen

Infrarot-Strahlungsthermometer können Rauchgastemperaturen schnell und zuverlässig messen. Einige Gase wie CO, CO2, H2O weisen starke Emissionsbanden im Infraroten auf, was sie zu idealen Kandidaten für die IR-Strahlungsthermometrie macht.

Anders als bei festen Objekten gibt es bei gasförmigen Medien keinen definierten Messpunkt.

HEITRONICS hat einen Algorithmus entwickelt, der es erlaubt die Erfassungstiefe über die verwendete Wellenlänge zu berechnen. Damit ist es möglich, die Sichtweite für verschiedene Verbrennungsbedingungen zu berechnen und einen geeigneten Spektralbereich für beliebige Gaskonzentrationen zu ermitteln.

Auch bei kleineren Kammerabmessungen, oder niedrigeren Temperaturen wird der für den Prozess optimale Spektralbereich schnell ermittelt.

 

Vorteile des HEITRONICS Algorithmus:

 ·         Kein Aufwand für Versuche zur Bestimmung der Wellenlänge

·         Anpassung an unterschiedliche Kesseldimensionen

·         Temperaturmessung in Chemischen Reaktoren

·         Beliebige Gaszusammensetzungen möglich

Inhalt Ende

© HEITRONICS Infrarot Messtechnik GmbH 1996 - 2019